Informationstafel Waldhusche “Wurzeltunnel”

Informationstafel des Nationalparks in der Waldhusche Hinterhermsdorf zum Thema Wurzeltunnel

ausgegrabene_Flachwurzel_klein

Tiefgang mit Herz

Der Wald hat viele Stockwerke. In der Wurzeletage hat die Natur ein kompliziertes System ausgeklügelt, das uns normalerweise verborgen bleibt. Hier können Sie sich darin umschauen.

Verschiedene Bodentypen können nur von bestimmten Wurzelarten besiedelt werden. Buchen etwa bilden ein Herzwurzelsystem, Eichen oder Kiefern setzen auf Tiefgang mit zentraler „Versorgungsleitung”: Sie sind Pfahlwurzler. Fichten bilden flache, breite Flachwurzeln. Die Mischung macht’s — wo verschiedene Baumarten stehen, werden alle Bodenetagen optimal genutzt. Mischwald über der Erde heißt auch Mischwald darunter. Erkennen Sie die Unterschiede im und am Tunnel?

Wurzelgang_in_der_Waldhusche_klein

Doch auch in der Wurzeletage hält sich die Natur nicht immer an Regeln. Vielleicht fallen Ihnen an dieser Station einzigartige, bizarre oder völlig „regelwidrige” Baumwurzeln auf.

Wurzelarten

Wanderungen im Elbsandstein