2 neue Biwakplätze (Quirl und Grenzplatte)

Im Jahre 2020 wurden zwei neue Biwakplätze in der Sächsischen Schweiz eingerichtet.
Einer davon befindet sich oberhalb der Straßenkreuzung zwischen Cunnersdorf, Königsstein und Bielatal. Da sich das überhaupt nicht schön anhört, heißt dieser Biwakplatz “unterhalb (südlich) des Quirls“. Die Stelle ist nicht besonders einladend und befindet sich an einer Ausbuchtung im Waldweg. Es gibt nichts zu sehen und man könnte auch einfach mitten im Wald zelten, das wäre interessanter. Viel schöner wäre ein Platz auf dem Quirl gewesen, aber dort kommt man mit einem Fahrzeug zur Kontrolle oder Toilettenleerung nicht hin. Schade.

Der zweite Platz befindet sich im Bielatal auf der rechten Bachseite, gleich neben dem Kohlweg hoch zum Grenzpilz. Wer auch immer diesen Biwakplatz zum Anfang Zehrborn-Biwak genannt hat, wollte wohl erstmal die Wanderer in die falsche Richtung locken. Der jetzige Namensgeber Grenzplatte ist zwar auch ein ganzes Stück und so einige Höhenmeter entfernt, aber passt meiner Ansicht nach schon besser. Aus meiner Sicht ist der Platz nicht besonders schön und die Lage vollkommen uninteressant, aber irgendetwas wird man sich schon dabei gedacht haben, diesen Minizeltplatz nicht auf oder neben die Grenzplatte zu platzieren. Dort wäre er aus meiner Sicht viel besser gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.