Alle Beiträge von Ingo Geier

Mal wieder Boofen gewesen

Nachdem jetzt auch die kleinere Tochter mit mir Boofen gehen wollte, haben wir eine Astrid_Anke_kleintolle Nacht in der Bussardboofe verbracht. Obwohl es in der Nacht geregnet hat, hat es den beiden Töchtern mal wieder riesig viel Spaß gemacht und es war ein besonderes Naturerlebnis, was wir nicht mehr missen wollen.

Besonders unterhaltsam sind die Bilche/Siebenschläfer, die in den Boofen immer wieder als kleine Besucher auftauchen. Was wir inzwischen von diesen kleinen Rackern wissen: Salz-Honig Erdnüsse mögen sie überhaupt nicht, aber für Ciabattakrümmel oder jegliche Wurst werden sie richtig mutig.

Morgennebel_klein

Aktualisierte Wanderung: Paschersteig

Die Wanderbeschreibung Paschersteig musste gleich an einigen Stellen überarbeitet werden. So ist die kleine Brücke an der Niedermühle über die Kirnitzsch abgerissen worden, die Schlucht zum Paschersteig wird immer schwieriger und der Bogen oberhalb der Staumauer wächst immer mehr zu. Eigentlich alles Punkt, die gegen diese Wanderung sprechen. Das einzige, das noch für die Wanderung spricht, ist das Abenteuer auf einer Strecke zu gehen, die nur von ganz wenigen anderen noch beschritten wird.

behinderter_Weg_Paschersteig_klein

Aktualisierte Wanderung: Große Runde Sebnitz

Schon mehrere Mal ist mir bei Rugiswalde ein Wegweiser auf eine Salzsäule aufgefallen, aber irgendwie habe ich ihn getrost ignoriert. Da es mal wieder ein viel zu voller Wandertag in der Sächsischen Schweiz war, bin ich die nette Runde um Sebnitz gegangen und damit habe auch die Stelle der Salzsäule erkundet. Super gut war, dass gleich an der Salzsäule ein Opa mit seinen Enkeln spielte und mir sehr nett den Hintergrund zur Salzsäule bzw. der Triangulationssäulen erklärte. Danke schön.

Salzsaeule_Gerstenberg_klein

Aktualisierte Wanderung: Panoramaweg von Hinterhermsdorf

Ein aufmerksamer Leser hatte mir geschrieben, dass bei der Wanderung Panoramaweg von Hinterhermsdorf ein ziemliches Durcheinander bei den Wegmarkierungen herrscht. Nachdem ich jetzt die unterschiedlichen Varianten nochmal gegangen bin, kann ich es nur bestätigen. Es gibt mehrere Strecken, die mit dem gelben Punkt gelber Punkt markiert sind und dadurch kann es schon leicht zu Verwirrungen führen.

Rastplatz_Zufahrtsstrasse_Hinterhermsdorf_klein

Der beste Streckenverlauf ist auf der Rückseite der Kräuterbaude und von dort hoch zum Weifberg.

winterlicher_Weg_hoch_zum_Weifberg_klein

Die Wanderbeschreibung ist einmal überarbeitet und aktualisiert.