Die Parkplätze überarbeitet

Ich habe mit meiner großen Tochter eine lustige Fahrschulrunde gedreht und von den 186 Parkplätzen auf unserer Webseite knapp 100 Parkplätze angesteuert. Bis auf ganz wenige Parkplätze in den beiden Nationalparkregionen (Vordere und Hintere Sächsische Schweiz) haben wir die Parkplatzgebühren aktualisiert und uns die Parkscheinautomaten und den eigentlichen Parkplatz angesehen. Durch Corona haben wir es leider nicht geschafft die Parkplätze im Böhmischen anzusteuern, aber die werden im Laufe dieses Jahres auch nochmal überarbeitet.

Falls sich irgendwo etwas mit den Parkplätzen ändert (es muss nicht immer teurer werden, sondern mache Parkplätze haben z.B. auf einmal keinen Automaten mehr), dann würden wir uns sehr über eine kurze Nachricht freuen.

Zwei Punkte sind uns mit den Parkplatzgebühren unangenehm aufgefallen:

  • Wenn ein Tagesticket 7 € kostet (es gibt auch Parkplätze mit 8 € für ein Tagesticket), dann erwarte ich, dass man die Gebühr auf irgendeinem elektronischen Weg (oder Geldscheinen) bezahlen kann. Wenn ich in der Sächsischen Schweiz eine Woche Urlaub verbringe, dann möchte ich nicht mit einem Beutel voll Kleingeld anreisen.
  • Wirklich erschrocken waren wir von den Parkplatzgebühren an der Bastei. Wir haben dort für 16 min geparkt, um uns die neue Baustelle an der Aussicht anzuschauen. Dafür haben wir dann 5 € Parkplatzgebühr bezahlt.

Noch ein kleiner Hinweis zu den Strafmandaten im Kirnitzschtal oder auch im Zahnsgrund (Zufahrt nach Ostrau hoch). Der aktuelle Preis beträgt 15 €, wenn man sein Auto im Parkverbot abstellt.

(Das Strafmandat ist nicht von uns gewesen, aber wir waren einfach zu neugierig was die vielen Zettel bedeuteten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.