Neue Wanderung: Richterschlüchte

Dieses ist keine Wanderbeschreibung, sondern ein Erfahrungsbericht über eine Wanderung, wenn man den Angaben des Nationalparks nicht glauben möchte. Der Weg durch die Richterschlüchte ist offiziell unpassierbar und wir dachten einfach, dass so ein paar umgefallene Fichten uns nicht beeindrucken können. Praktisch sind es auch nur 300 oder vielleicht auch 500 Meter gewesen, die wirklich schwierig waren. Aber dieses Teilstück der Wanderung ist wirklich gefährlich und kann von uns in keinster Weise empfohlen werden. Sobald die Richterschlüchte vom Nationalpark beräumt sind, wird die Wanderbeschreibung aktualisiert.

Erschreckend ist, dass insgesamt 32 Wanderwege im Bereich des Großen Zschand und zwischen Hinterhermsdorf und der Grenze so aussehen (Stand Frühjahr 2021).

Ein Gedanke zu „Neue Wanderung: Richterschlüchte“

  1. Das können wir nur so bestätigen, außer daß die Bäume in den Richterschlüchten allem Anschein auf Jahre weiter verrotten werden. Aber dann ist es für uns (wegen unseres Alters) zu spät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.